Patrick Pougeoise Brut Blanc de Blancs

Champagne Patrick Pougeoise - All About The Taste

Schön, dass Ihr wieder dabei seid.

Diesmal verkosten wir wieder einen Winzerchampagner, einen Blanc de Blancs, den ich eher durch Zufall entdeckte.

Diesen Champagner habe ich zuerst in einem Restaurant in der Champagne gekostet. Ich war so davon überzeugt, dass ich mich am nächsten Morgen auf den Weg nach Vertus machte, um dem Winzer einen Besuch abzustatten.

Vertus liegt im Herzen der Côte des Blancs. Dieses Anbaugebiet liegt südlich von Épernay und umfasst eine Fläche von über 3000 Hektar. Wie der Name des Gebiets vermuten lässt, wird dort fast nur Chardonnay angebaut. Laut Wikipedia sind es etwa 95% der gesamten Anbaufläche. Ich habe die Reben nicht gezählt, aber ich glaube, das ist korrekt.

Ein fruchtiger Blanc de Blancs

Aber kommen wir zum Wichtigsten, dem Champagner selbst. Auch dieser Winzer ist ein Récoltant-Manipulant, es werden also nur Trauben aus eigenen Reben, in diesem Fall aus Premier Cru-Lage, verarbeitet.

Schon beim Öffnen der Flasche bemerkt man, dass es sich bei diesem Wein um einen sehr fruchtigen Champagner handelt. In der Nase dominiert ein feines Birnenaroma, begleitet von Vanille und einer Idee weißer Schokolade.

Im Glas ist der Champagner beinahe farblos. Ein relativ junger Blanc des Blancs eben.

Im Mund ist der Wein zunächst sehr fruchtig und aufgrund der feinen Perlage sehr frisch, dann ein wenig herb, der Geschmack erinnert dabei an vollreife rote Äpfel. Daneben eine leicht mineralische Note, eigentlich typisch für einen Champagner, dessen Trauben auf den Kreideböden der Côte des Blancs wachsen.

Mein persönliches Fazit, Patrick Pougeoise hat einen perfekten Champagner für Genießer kreiert, die einen klaren, fruchtigen Blanc de Blancs lieben. Spätestens zum nächsten Sommerfest sollten ein paar Flaschen bereit stehen. 🙂

Diesen Champagner gibt’s selbstverständlich auch in unserem Onlineshop.

 

© Text & Bild: aschmid – Instagram: #allaboutthetaste_official

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.